Website-Icon Presse-Eifel

Brandstiftung in Kirche – Hinweise erbeten

symbolbildquellepolizei

Euskirchen-Kirchheim – Die Küsterin der St. Martinus
Pfarrkirche in Kirchheim betrat am Donnerstag gegen 17.50 Uhr die
Kirche, um eine heilige Messe am gleichen Abend vorzubereiten.
Nachdem sie das Kirchenschiff betreten hatte, war ihr sofort bewusst,
dass es brennt, weil der gesamte Kirchenraum verraucht war. Sie
erkannte, dass es an einem linksseitig gelegenen Marienbildnis an
einem Holzständer, auf dem ein Fürbittbuch lag, brannte. Sie konnte
das Feuer mit Wasser löschen.

Vor dem Marienbildnis befindet sich ein Metalltisch, auf dem
Kerzen entzündet werden können. Die sonst dort liegenden
Streichhölzer fehlten. Der Beginn der Messe musste wegen der
Verrauchung des Kirchenschiffes verschoben werden.

Nach kriminalistischer Untersuchung ist von vorsätzlicher
Brandstiftung auszugehen. Die Polizei bittet um Mithilfe: Wer
sachdienliche Beobachtungen am Donnerstag gegen 17 Uhr gemacht hat
und Hinweise geben kann, meldet sich bitte bei der Polizei Euskirchen
unter 02251 / 799-0.

Die mobile Version verlassen