Menü Zuhause

Das hat selbst die Polizei noch nicht erlebt – Polizei sucht nach Zeugen

Zuletzt aktualisiert am 30. Mai 2014 12:36 Uhr von Presse-Eifel

53909 Zülpich (ots) – Donnerstagnachmittag (15.28 Uhr)  befuhr
eine Polizeistreife die Bundesstraße 56 von Ülpenich nach Zülpich.
Die Beamten trauten ihren Augen nicht, als sie auf dem neben der
Bundesstraße verlaufenden Radweg ein en Roller mit ca. 80 km/h in
gleicher Richtung fahren sahen. Anschließende Haltezeichen befolgte
der Rollerfahrer nicht. Um das Zweirad an zu halten, stellten die
Beamten ihren Streifenwagen in die Einfahrt zur „Probstmühle“. Der
16-Jährige Rollerfahrer aus Zülpich bekam seinen Roller jedoch nicht
mehr zum Stillstand. Er touchierte leicht den Streifenwagen und kam
zu Fall. Mit den Erziehungsberechtigten wollte er selbständig einen
Arzt aufsuchen. Durch die Fahrweise des 16-Jährigen auf den Radweg
kann nicht ausgeschlossen werden, dass während seiner Fahrt Passanten
gefährdet wurden. Diese werden gebeten sich bei der Polizei unter der
Telefonnummer 02251/799-468 oder 02251/799-0 zu melden.

Bildquellen:

  • Polizei: Polizei

KategorienPresse-Eifel

Tagged as

Presse-Eifel