Menü Zuhause

Der Spargel sprießt und der Krewelshof wächst

Besucher des Krewelshofs beobachten derzeit Baufahrzeuge auf dem Gelände des Eifler Hofs in Mechernich-Obergartzem. Diese starten mit den vorbereitenden Erdarbeiten für den Bau einer dritte Hof-Scheune. Hiermit wird der Krewelshof dem Wunsch vieler Gäste gerecht, eine Scheune mit Spielmöglichkeiten und Frühstück mit Kindern zu schaffen.

 

Der in 2014 an der B266 eröffnete Erlebnis- und Genusshof wächst wie der Spargel im Feld: stetig! Neben dem Hof-Café und der im Mai letzten Jahres hinzugekommenen Marktscheune wird es während der Spargelsaison im Mai 2017 eine weitere Gastronomie-Scheune geben. „Wir möchten Familien mit Kindern ein entspanntes Sonntags-Frühstück ermöglichen“, verrät Bauer Theo sein Konzept. Denn, sind die Kinder beschäftigt, können alle das sonntägliche Frühstücksbuffet und die freie Zeit auf dem Krewelshof genießen. Ein Spielbereich ergänzt den Gastronomieteil mit direktem Zugang zum Außengelände mit Strohburg am See und zum zukünftigen Streicheltierbereich und Maislabyrinth.

Die 200 qm große neue Scheune soll zusätzlich als Festscheune nutzbar sein, so dass größere Gesellschaften – ungestört von dem täglichen Publikumsverkehr – feiern oder tagen können. Für Hochzeitsgesellschaften und Firmenveranstaltungen, auch in den Abendstunden, bietet sich somit in der Eifel eine neue Location an.

www.krewelshof.de

Bildquellen:

  • IMG_4653: Krewelshof Enzen

KategorienPresse-Eifel

Presse-Eifel