Menü Zuhause

Der Zufall brachte es ans Licht

Zuletzt aktualisiert am 15. September 2014 17:26 Uhr von Presse-Eifel

53942 Blankenheim (ots) – Während der Fahndung nach dem
gestohlenen Isolieranhänger fiel einer Polizeisteife ein Pkw auf der
Kreisstraße 69 zwischen Dollendorf und Ripsdorf auf. Als dieser Pkw-
Fahrer bemerkte, dass sich der Steifenwagen drehte, versuchte er sich
durch Flucht einem Zugriff zu entziehen. Nach kurzer Verfolgungsfahrt
stoppte der Fahrer seinen Pkw auf der Burgstraße. Der 27-jährige
Fahrer sowie seine 24-Jährige Begleiterin gaben zunächst an keinerlei
Ausweispapiere mit sich zu führen. Offensichtlich standen Beide unter
Drogeneinfluss. Als dann einer der Beamten eine EC- Karte fand,
wollten Beide vom Fahrzeug flüchten. Nur durch den Einsatz von
Pfefferspray konnten die Widerstandshandlungen unterbunden werden. In
der Folge konnten im Fahrzeug der Beschuldigten 11 gefälschte
Behördensiegel und sieben gefälschte TÜV Plaketten aufgefunden
werden. An denen am Pkw angebrachten Kennzeichen befanden sich
gefälschte Siegel. Auch wurde noch eine kleinere Menge Amphetamin und
Haschisch gefunden. Der Fahrer gab an nicht im Besitz einer
Fahrerlaubnis zu sein. Ihm wurde aufgrund des Drogenkonsums eine
Blutprobe entnommen. Weitere Ermittlungen ergaben, dass auch ein
Haftbefehl gegen ihn bestand. Er wurde der Justizvollzugsanstalt
Rheinbach übergeben.

Bildquellen:

  • polizei_stop: Polizei

KategorienPresse-Eifel

Presse-Eifel