Menu Home

Doppelt so schnell unterwegs wie erlaubt

Kreis Euskirchen (ots) – Zwei Verkehrsteilnehmer müssen mit 
deftigen Strafen rechnen. Sie wurden am vergangenen Sonntag im Rahmen
von Verkehrskontrollen in der Eifel mit überhöhter Geschwindigkeit 
geahndet.

Im südlichen Teil des Kreises Euskirchen wurde ein Motorradfahrer 
mit 142 km/h in einer 70er Zone gemessen. Einen Pkw-Fahrer erwischten
die Ordnungshüter mit 140 km/h, ebenfalls in einer 70er Zone. Das war
in beiden Fällen doppelt so schnell wie erlaubt.

Insgesamt wurden im Rahmen der Aktion des sogenannten 
„Linksrheinischen Qualitätszirkels“ 51 Kräder und 122 Kfz mit zu 
hoher Geschwindigkeit gemessen.

Acht Kradfahrern und fünf Kfz-Führern droht ein Fahrverbot.

Die Polizei Euskirchen wird die Kontrollen fortsetzen.

Bildquellen:

  • polizei_stop: Polizei

Categories: Presse-Eifel

Presse-Eifel