Menu Home

Doppelte Trunkenheitsfahrt

53894 Mechernich-Kommern (ots) – Einem Zeugen fiel am
Mittwochabend gegen 20.18 Uhr ein Autofahrer auf, der in Kommern
Schlangenlinien und mehrfach über den Bordstein eines Gehweges fuhr.
Der Zeuge konnte den Fahrer anhalten und rief die Polizei, die bei
dem 65-jährigen Mann aus dem Stadtgebiet Mechernich starken
Alkoholgeruch bemerkte. Ein Test ergab einen Wert von 1,5 Promille.
Der Führerschein wurde nach der Trunkenheitsfahrt beschlagnahmt, eine
Blutprobenentnahme durchgeführt und das weitere Führen von Fahrzeugen
untersagt. Dieser Aufforderung kam der Mann nicht nach, denn knapp
drei Stunden später entdeckte ihn eine Streifenwagenbesatzung wieder
hinter dem Steuer seines Autos. Sinngemäß gab er an, dass er nur den
Wagen vernünftig auf die Seite stelle wolle und wüsste, dass er nicht
mehr fahren dürfe. Ein erneuter Atemalkoholtest ergab immer noch
einen Wert von 1,2 Promille. Dem alkoholisierten Mann ist nochmals
die Weiterfahrt untersagt worden. Sicherheitshalber wurde sein
Fahrzeugschlüssel sichergestellt.

Categories: Presse-Eifel

Presse-Eifel