Menü Zuhause

Drei Schwerverletzten auf Bundesstraße 56n

Zuletzt aktualisiert am 28. Juli 2017 12:02 Uhr von Presse-Eifel

53909 Zülpich (ots) – Donnerstagnachmittag (16.10 Uhr) ereignete
sich auf der Bundesstraße 56n zwischen Zülpich und Euskirchen ein
folgenschwerer Verkehrsunfall mit drei Schwerverletzten und vier
beteiligten Unfallfahrzeugen. Ein 88-jähriger Mann aus Nettersheim
befuhr aus Richtung Zülpich kommend mit seiner Ehefrau als
Beifahrerin die Bundesstraße 56n in Richtung Euskirchen. Nach Angaben
eines unmittelbar hinter ihm fahrenden Verkehrsteilnehmer  wich er
dabei zunehmend mit seinem Fahrzeug von seiner Fahrspur nach links ab
und geriet in den Gegenverkehr. Hier kollidierte er zunächst mit dem
entgegenkommenden Fahrzeug eines 56-jährigen Mannes aus Zülpich und
prallte anschließend frontal in das Fahrzeug einer 30-Jährigen aus
Zülpich. Ein dahinter befindliches viertes Fahrzeug eines 59-jährigen
Mannes aus Monschau konnte trotz Vollbremsung nicht mehr angehalten
werden und prallte in die Unfallstelle. Der 88-jährige
Unfallverursacher sowie seine Ehefrau wurden mit dem Rettungswagen in
örtliche Krankenhäuser gebracht. Die 30-jährige Frau aus Zülpich
wurde mit dem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik geflogen.

KategorienPresse-Eifel

Presse-Eifel