Menü Zuhause

Drei Verletzte bei Verkehrsunfall

Zuletzt aktualisiert am 3. August 2014 12:50 Uhr von Presse-Eifel

Blankenheim (ots) – Am Samstagnachmittag, 02.08.2014, gegen 15.40
Uhr, befuhr eine 74-jährige PKW-Fahrerin aus Meerbusch mit zwei
weiteren Insassen die L115 von Freilingen kommend in Fahrtrichtung
A1. In einer Linkskurve geriet sie aus bisher ungeklärter Ursache
nach links auf die Gegenfahrbahn und kollidierte frontal mit einem
entgegenkommenden Pkw, der von einer 50-jährigen Fahrzeugführerin aus
Blankenheim geführt wurde. Durch die Wucht des Aufpralls prallte der
Pkw der 74-jährigen gegen zwei Richtungstafeln und einen Leitpfosten.
Danach rutschte das Fahrzeug in den Graben und überschlug sich. Nach
diesem Aufprall kollidierte die Unfallverursacherin mit einem
weiteren entgegenkommenden PKW, welcher von einem 57-jährigen aus
Hillesheim gesteuert wurde. Im Fahrzeug der Unfallverursacherin wurde
die Beifahrerin, im zweiten PKW der Fahrer als auch eine weitere
Beifahrerin leicht verletzt. Drei Rettungsfahrzeuge zur Versorgung
der Verletzen sowie die Feuerwehr waren vor Ort eingesetzt. Eines der
beteiligten Fahrzeuge verfügte über eine Gastank, aus dem Gas
austrat, so dass die Bergungsmaßnahmen erschwert wurden. Während der
Unfallaufnahme wurde die L115 in beiden Richtungen für 4 Stunden
gesperrt. Alle drei Fahrzeuge wurden erheblich beschädigt und mussten
abgeschleppt werden. Der Gesamtsachschaden beträgt ca. 23000 Euro.

Bildquellen:

KategorienPresse-Eifel

Tagged as

Presse-Eifel