Menü Zuhause

„EIFELGEFÜHL“ – EIN Musik- und Kultursampler

Zuletzt aktualisiert am 27. Mai 2015 15:16 Uhr von Presse-Eifel

„EIFELGEFÜHL“ spiegelt die Kultur in der Eifel in der Musik sowie in der Malerei , Literatur, Fotographie und Handwerk wieder.
Dieses umfangreiche kulturelle Potential wurde genutzt, um eine Aufmerksamkeit außerhalb der Region Eifel zu erzielen.
Die Musik-CD enthält einen repräsentativen Querschnitt aktueller und erfolgreicher Musiker, die alle eine emotionelle Verbindung zur Eifel haben.
So sind nicht nur Lieder von BAP und Brings zu hören, auch Lieder von u.a. Achim Weinzen, Wibbelstetz und der Mundartikone Sylvia Nels sind zu hören.
Neben dem musikalischen Teil besticht das Album auch durch ein sehr aufwendig gestaltetes Booklet, das sich ausschließlich mit der Malerei, Schriftstellern, Künstlern aus der Musik und dem Kunsthandwerk.
Beeindruckend und interessant sind die  persönlichen Statements der Künstler zur Eifel. So beschreibt z. Bsp. Wolfgang Niedecken wie er schon seit seiner Jugend mit der Eifel verbundenen ist.
Maler aus vergangenen Tagen, wie Fritz v. Wille, und der Gegenwart, wie Walter Wilde, oder auch der bedeutendste Tiermalers Deutschlands Conrad Franz bilden einen wichtigen und interessanten Abschnitt im Booklet.
Im schriftstellerischen Bereich wird an Wolfgang Leonhard mit seinem Bestseller „Die Revolution entlässt ihre Kinder“ erinnert. Auch andere neuzeitliche Autoren wie Jacques Berndorf oder Hans Jürgen Sittig werden vorgestellt.
Der Kulturenpark Kruft ergänzt beeindruckend die Reihe der Kulturschaffenden in der Eifel.

„EIFELGEFÜHL“ ist ab Mitte April im Handel und erhältlich über Amazon, Eifelshops und verschiedenen Kommunen.

Bildquellen:

  • EIFEL_coverFINAL: GAM Music Media

KategorienPresse-Eifel

Tagged as

Presse-Eifel