Menu Home

Eigene Familie beraubt

Bad Münstereifel – Immer wieder kam es in der jüngsten
Vergangenheit zu Streitigkeiten, wenn der Sohn ’nach Hause‘ kam, um
sich Geld zur Befriedigung seines Suchtdrucks zu erbetteln. Der
18-jährige, ursprünglich aus Afghanistan stammende und offensichtlich
betäubungsmittelabhängige junge Mann aus einem Nebenort von Bad
Münstereifel suchte deshalb auch am Samstagabend seine Familie in Bad
Münstereifel auf. Nachdem ihm zunächst auch ein geringer
Bargeldbetrag übergeben worden war, bedrohte er schließlich seinen
Vater mit einem Küchenmesser und raubte so die Handys seiner Eltern
und Bargeld. Alle Beteiligten blieben unverletzt.

Bildquellen:

  • Polizei (Symbolfoto): Presse-Eifel

Categories: Presse-Eifel

Tagged as:

Presse-Eifel