Presse-Eifel

Ein Leichtverletzter nach Kollision in Weilerswist-Metternich

DSC

Weilerswist (ots) – Zu einem folgenschweren Zusammenstoß zweier PKW kam es in Metternich, Kreuzung Frankenstraße/Drei-Eichen-Straße, am Mo., 16.12.2019, gegen 17:20 Uhr. Ein 76 jähriger Fahrzeugführer aus Bornheim befuhr mit einem Van die untergeordnete Drei-Eichen-Straße, wollte dann den Kreuzungsbereich Frankenstraße geradeaus überqueren und übersah nach eigenen Angaben seinen Unfallgegner. Dieser, ein 53jähriger Paketlieferer aus Weilerswist, fuhr zum selben Zeitpunkt mit seinem Kastenwagen auf der Frankenstraße in die Kreuzung hinein. Durch die Wucht der Kollision wurden beide Fahrzeuge erheblich beschädigt. Sie waren nicht mehr fahrbreit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein Sachschaden von im unteren fünfstelligen Bereich. Vermutlich, weil der Paketlieferer nicht angeschnallt war, wurde der Weilerswister durch den Zusammenstoß gegen die Windschutzscheibe geschleudert und an der linken Hand verletzt. Er wurde zur ambulanten Behandlung mit einem RTW ins Krankenhaus nach Brühl gebracht.

Die mobile Version verlassen