Website-Icon Presse-Eifel

Einbrüche im Kreisgebiet

eingebrochen

Euskirchen (ots) – Am Freitagvormittag, 10.07.2015, gegen 11.20
Uhr, bemerkte der Besitzer eines Einfamilienhauses in der
Mühlenstraße in Dahlem eine männliche Person an der Gebäuderückseite.
Beim Anblick des Hauseigentümers flüchtete der Unbekannte, der mit
zwei Hunden unterwegs war. Es war ihm offenbar noch nicht gelungen,
ins Haus einzudringen. Er war dunkel gekleidet und trug blaue
Turnschuhe. Das Alter wird auf Ende Dreißig bis Mitte 40 Jahre
geschätzt, seine Größe auf etwa 180 cm. Am Freitag, 10.07.2015,
zwischen 13.00 – 15.00 Uhr, drangen Unbekannte in die Wohnung eines
Mehrfamilienhauses in Euskirchen, Am Fuchspfad, ein, indem sie die
Wohnungstür gewaltsam öffneten. Erbeutet wurden elektronische Geräte
sowie Bargeld. Am Samstagnachmittag, 11.07.2015, wurde der Einbruch
in ein Firmengebäude in Kall, Siemensring, entdeckt. Unbekannte
hatten sich gewaltsamen Zutritt zu einer Halle verschafft und
offenbar auch versucht, einen Baucontainer aufzubrechen, der jedoch
standhielt. Angaben zur Beute liegen derzeit noch nicht vor. Am
Samstagmorgen, 11.07.2015, wurde der Einbruch in ein Vereinsheim in
der Einruhrer Straße in Schleiden-Herhahn festgestellt. Unbekannte
waren ins Gebäude eingedrungen, nachdem sie eine Scheibe zerstört
hatten. An einem benachbarten Gebäude wurde eine Tür aufgebrochen.
Nach jetzigem Erkenntnisstand wurde nichts entwendet. Sachdienliche
Hinweise nimmt die Polizei Euskirchen unter der Rufnummer 02251-7990
entgegen.

Die mobile Version verlassen