Menü Zuhause

Enkeltrick vereitelt

53937 Schleiden (ots) – Am Donnerstag erhielt eine 80 jährige
Schleidenerin einen Anruf. In dem gab eine weibliche Stimme vor, die
Enkelin zu sein. Die angebliche Enkelin gab vor, aufgrund von
unerwarteten Notarkosten 25.000 Euro dringend zu benötigen. Die
Seniorin war im Glauben mit ihrer Verwandten zu sprechen und wollte
bei der Bank das geforderte Geld abheben. Ein aufmerksamer
Mitarbeiter erkannte, dass sie Opfer eines Betruges werden sollte und
verhinderte, dass ihr ein erheblicher finanzieller Schaden entstand.

KategorienPresse-Eifel

Presse-Eifel