Menü Zuhause

Entschärfung einer Fliegerbombe – Heutige Evakuierung in der Nordstadt

Zuletzt aktualisiert am 16. Juli 2019 13:31 Uhr von Presse-Eifel

Euskirchen (ots) – Am heutigen Dienstagvormittag ist bei Erdarbeiten an der Hermann-Josef-Schule in Euskirchen (Keltenring) eine amerikanische Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden worden.

Nach Rücksprache mit dem Kampfmittelbeseitungsdienst wird ab 14.30 Uhr des heutigen Dienstags der umliegende Bereich des Fundorts der Bombe für eine Entschärfung geräumt.

Davon betroffen ist ein Radius von circa 500 Metern um den Fundort.

Um 14.30 Uhr beginnen das Ordnungsamt der Stadt Euskirchen, die Feuerwehr und die Polizei mit der Evakuierung dieses Bereiches.

Für die Bewohner des betroffenen Evakuierungsbereichs, die nicht bei Familien oder Freunden unterkommen können, ist ab 14.30 Uhr eine Sammelstelle im Euskirchener CityForum (Hochstraße 39) eingerichtet.

Es werden Straßensperrungen eingerichtet.

Die Zugangsstraßen des Evakuierungsbereichs werden um 16.30 Uhr komplett gesperrt.

Die Entschärfung der Bombe ist gegen 17 Uhr vorgesehen.

Den Anordnungen der eingesetzten Kräfte ist Folge zu leisten.

Für Betroffene, die beim Verlassen ihres Hauses Hilfe benötigen, ist eine Hotline eingerichtet. Die Telefonnummer lautet: 02251 / 970374.

Aktuelle Informationen von Stadt und Polizei finden Sie auf den Social Media-Kanälen (Facebook und Twitter) der Kreispolizeibehörde Euskirchen.

Bildquellen:

  • Evakuierungsbereich: Polizei Euskirchen

KategorienPresse-Eifel

Presse-Eifel