Menu Home

Ersthelfer reagiert vorbildlich

Zuletzt aktualisiert am 17. Juni 2020 15:10 Uhr von Presse-Eifel

Zülpich-Füssenich (ots) – Dienstagnachmittag (17.20 Uhr) befuhr ein 48-Jähriger aus Zülpich mit seinem Pkw die Bundesstraße 56. Von dieser Straße aus erkannte er in zirka 75 Meter Entfernung auf einem asphaltiertem Feldweg eine liegende Person. Er wendete sein Fahrzeug und fuhr zu dieser Person auf dem Feldweg. Dort fand er eine mit dem Fahrrad verunglückte 64-Jährige Frau. Er leistete umgehend „Erste Hilfe“ und informierte den Rettungsdienst. Ermittlungen der hinzugerufenen Polizei ergaben, dass die Dame offensichtlich ohne Fremdeinwirkung mit ihrem Fahrrad zu Fall gekommen war. Sie war mit ihrem Hund auf diesem Feldweg abgehend von der Straße „Rosengarten“ unterwegs. Die schwerverletzte Frau wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Angehörige kümmerten sich um den Hund.

Categories: Presse-Eifel

Presse-Eifel