DSC 1290

Euskirchen – Tödlicher Verkehrsunfall

UPDATE: 14. Januar 2024 14:32

Am heutigen Sonntag (2. Juli), gegen 13 Uhr, kam es an der Kreuzung Landstraße 194 / Landstraße 119 in Euskirchen (Stadtwaldkreuzung) zu einem tödlichen Verkehrsunfall.

Nach bisherigen Ermittlungen befuhr ein 81-jähriger Pkw-Fahrer aus dem Stadtgebiet Euskirchen die L 119 aus Fahrtrichtung Stotzheim in Fahrtrichtung Billig und wollte an der Stadtwaldkreuzung nach links in Fahrtrichtung Bad Münstereifel abbiegen.

Zur gleichen Zeit befuhr ein 60-jähriger Kradfahrer aus Euskirchen die L 194 aus Fahrtrichtung Bad Münstereifel in Richtung Euskirchen.

Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge.

1 / 21

Der Kradfahrer verstarb noch am Unfallort.

Die insgesamt drei Insassen des Pkw verletzten sich bei dem Zusammenstoß und kamen mit Rettungswagen ins Krankenhaus.

Für die umfangreiche Unfallaufnahme durch ein Unfallaufnahmeteam der Polizei ist derzeit ein Teil der betroffenen Landstraße voraussichtlich bis in die frühen Abendstunden voll gesperrt. Der Verkehr wird abgeleitet.

Das Verkehrskommissariat der Polizei Euskirchen wird zu der bislang unklaren Unfallursache die Ermittlungen aufnehmen. Zudem hat die zuständige Staatsanwaltschaft Bonn das Hinzuziehen eines Sachverständigen angeordnet.