Menu Home

Euskirchener beim Traditionellen Baseler Rheinschwimmen am Start

Unter den 5000 Teilnehmern des traditionellen Baseler Rheinschwimmens befand sich mit Rodger Ody auch ein Sportler aus Euskirchen.

 Etwa 2 km mussten die die Teilnehmer  bei 35 Grad Lufttemperatur den 21 Grad kalten Rhein hinunterschwimmen, bejubelt von unzähligen Zuschauern die auf den Brücken und am Ufer die Schwimmer anfeuerten.

Mit dabei auch mit Rodger Ody auch ein Schwimmer aus Euskirchen, der sich für seinen ersten sportlichen Wettstreit im Wasser das traditionelle Ereignis, das Schwimmen fand zum 36 Mal statt, ausgesucht hatte.

„Der Blick aus der Fischperspektive auf die Stadt Basel ist unbeschreiblich und das Schwimmen im fließenden Wasser ist ein tolles Gefühl und macht viel mehr Spaß als in jedem Schwimmbad“, resümierte Rodger Ody als er nach ca. 20 Minuten das Ziel an der Johanniterbrücke erreichte und Urkunde und Medaille übereicht bekam.

Trotz der langen Anreise wird dies mit Sicherheit nicht seine letzte Teilnahme an dem Baseler  Rheinschwimmen gewesen sein.

„Da mein Patenkind etwa 5 km von Basel wohnt kann ich den Schwimmausflug auch mit einem Besuch bei ihm verbinden, so dass sich die lange Anreise auf jeden Fall lohnt.“

Bildquellen:

  • IMG_0768: Rodger Ody

Categories: Presse-Eifel

Tagged as:

NEW Nordeifelwerkstaetten