Presse-Eifel

Euskirchener Stadtfest wird verschoben

dffd stadtfest

Aufgrund der aktuellen Situation kann das diesjährige Euskirchener Stadtfest nicht wie geplant am 25. und 26. April 2020 stattfinden. Schweren Herzens hat der Vorstand des Euskirchener Stadtmarketingvereins z.eu.s diese Entscheidung in Abstimmung mit der Stadtverwaltung getroffen. z.eu.s plant nun, einen Ersatztermin zu finden, um das Stadtfest zu einem späteren Zeitpunkt zu veranstalten. Auch der verkaufsoffene Sonntag wird dann für den Ersatztermin eingeplant. Der Stadtmauerlauf soll ebenfalls für den Ersatztermin oder alternativ zum Knollenfest eingeplant werden. Dies wird zu gegebener Zeit gemeinsam mit dem TUS Kreuzweingarten-Rheder als Veranstalter des Stadtmauerlaufs erörtert.

Die traditionsreiche Veranstaltung ist überregional bekannt und lockt jährlich tausende Besucher in die Euskirchener Innenstadt. Das Stadtfest bietet zahlreichen Institutionen in der Stadt und dem Umland die Möglichkeit, sich einem breiten Publikum zu präsentieren. Ein Bühnenprogramm sorgt an beiden Tagen für Unterhaltung auf dem Alten Markt. Das Stadtfest ist zudem aufgrund der starken Besucherfrequenz ein wichtiger Termin für die Gastronomie, Dienstleister und Einzelhändler in der Innenstadt. Traditionell wird das Stadtfest mit einem verkaufsoffenen Sonntag kombiniert, der seitens der Politik auch beschlossen wurde.

„Wir haben uns die Entscheidung nicht leicht gemacht, aber aktuell ist sie leider alternativlos“, so Ute Marx, 1. Vorsitzende von z.eu.s e.V. „Wir haben wieder ein schönes Programm zusammengestellt und zahlreiche Aussteller für die Veranstaltung gewinnen können. Wir hatten gehofft, dass bis Ende April mit einer Entspannung der Situation zu rechnen ist“. In den letzten Tagen wurde seitens der Bundesregierung klargestellt, dass die aktuellen Schutzmaßnahmen bis zum 19. April 2020 aufrechterhalten werden. Weiterhin ist nicht klar, ob oder inwieweit die Schutzmaßnahmen anschließend gelockert werden. Allerdings ist es sehr unwahrscheinlich, dass eine Veranstaltung in dieser Größenordnung wie das Stadtfest fünf Tage nach Ende der aktuellen Schutzmaßnahmen stattfinden darf. Die Bekanntgabe der Verschiebung zum jetzigen Zeitpunkt ist den Verantwortlichen auch zur Vorbeugung wichtig, damit die Beteiligten keine unnötigen Investitionen tätigen. Ein neuer Termin für das Stadtfest 2020 wird festgelegt, sobald die Rahmenbedingungen dies zulassen.

z.eu.s unterstützt gerne die Euskirchener Gewerbetreibenden im Rahmen der Möglichkeiten: So bietet der Verein allen Gewerbetreibenden an, ihre derzeitigen Angebote, wie z.B. Online- Shops, Lieferdienste, Gutscheinverkäufe, kostenlos auf der Internetseite www.zeus.de zu veröffentlichen.

Die mobile Version verlassen