Menü Zuhause

Explosion in einem Wohnhaus

Kall (ots) – Am Samstag um 16.30 Uhr ereignete sich in einem
Wohnhaus in Sötenich eine Explosion, bei der eine Person schwer und
sieben weitere leicht verletzt wurden. Am Gebäude entstand
erheblicher Sachschaden. Bei den leicht verletzten Personen handelt
es sich teilweise um Bewohner des Hauses aber auch um eintreffende
Ersthelfer, die bei ersten Löschversuchen Rauchgas einatmeten. Die
Ursache der Explosion ist derzeit Gegenstand weiterer Ermittlungen,
erste Anzeichen deuten jedoch auf die Durchführung unsachgemäßer
Arbeiten an einem Pkw-Gastank durch den schwer verletzen 37-jährigen
Mann hin.

 

Bildquellen:

  • IMG_2007: Michael L.

KategorienPresse-Eifel

Presse-Eifel