Menu Home

Fahrerin verletzte sich nach Frontalzusammenstoß schwer

Zuletzt aktualisiert am 9. Mai 2018 18:29 Uhr von Presse-Eifel

Zülpich – Am heutigen Mittwoch (11.18 Uhr) fuhr eine
28-jährige Frau aus dem Zülpicher Stadtgebiet die Bundesstraße 265
aus Richtung „Siechhaus“ kommend in Richtung Zülpich und
beabsichtigte an der Einmündung zur Römerallee nach links
einzubiegen. Dabei missachtete die Frau den Vorrang eines
entgegenkommenden Autos, das von einem 65 Jahre alten Mann aus
Zülpich gesteuert wurde. Die beiden Fahrzeuge stießen frontal
zusammen. Der Mann verletzte sich leicht, die Frau schwer. Ihr drei
Monate alter Säugling blieb augenscheinlich unverletzt. Für die
Unfallaufnahme war das Teilstück der Bundesstraße für rund drei
Stunden gesperrt. Der Verkehr wurde umgeleitet.

Categories: Presse-Eifel

Presse-Eifel