Menü Zuhause

Fahrradfahrerin von abbiegendem Pkw erfasst

Zuletzt aktualisiert am 27. Oktober 2019 20:00 Uhr von Presse-Eifel

Euskirchen (ots) – Eine 36-jährige Fahrradfahrerin aus Euskirchen befuhr am Freitag um 16.25 Uhr einen Fahrradweg auf der Kölner Straße und beabsichtigte an der Einmündung zur Angelika-Kauffmann-Straße diese zu überqueren und weiter geradeaus in Richtung Weilerswist zu fahren. Zur gleichen Zeit beabsichtigte ein 50-jähriger Mann aus Euskirchen mit seinem Pkw von der Angelika-Kauffmann-Straße aus kommend nach links auf die Kölner Straße in Richtung Euskirchen einzubiegen. Als der Mann mit seinem Pkw anfuhr, kam es zum Zusammenstoß mit der querenden Fahrradfahrerin, die daraufhin stürzte und schwer verletzt wurde. Sie wurde mit einem Rettungswagen zum Marienhospital Euskirchen verbracht. Zum Unfallzeitpunkt befand sich ein Rückstau durch verkehrsbedingt wartende Fahrzeuge auf der Kölner Straße stadteinwärts. Ein Verkehrsteilnehmer verständigte den Pkw Fahrer mittels Handzeichen zum Abbiegen und sogenannten Einfädeln in den Verkehr. Möglicherweise wurde dieses Handzeichen von der Fahrradfahrerin missverständlich gedeutet, so dass es im Einmündungsbereich zum Zusammenstoß kam.

KategorienPresse-Eifel

Presse-Eifel