Menü Zuhause

Fahrt mit Pkw endet in einer Bushaltestelle

Merzenich / Euskirchen (ots) – Am Montagnachmittag verletzte sich eine Fahranfängerin bei einem Unfall in Merzenich leicht. Der verursachte Sachschaden beläuft sich insgesamt auf mehr als 4000 Euro.

Gegen 15:30 Uhr befuhr die 18-Jährige aus Euskirchen mit ihrem Wagen die Jahnstraße in Richtung Valdersweg und beabsichtigte ihre Fahrt geradeaus in Richtung Bahnstraße fortsetzen. Als sie unter Missachtung des STOP-Zeichens in den Kreuzungsbereich einfuhr, kollidierte sie mit einer von rechts kommenden, ortsansässigen 52-jährigen Autofahrerin. Durch den Zusammenstoß drehte sich der Pkw der Fahranfängerin um die eigene Achse und beschädigte im weiteren Verlauf mit dem Heck die Glasscheibe einer Bushaltestelle.

Das Fahrzeug der jungen Frau war nicht mehr fahrbereit und musste abtransportiert werden. Ein Rettungswagen war trotz ihrer leichten Verletzungen nicht erforderlich. Die 52-Jährige blieb unverletzt.

Bildquellen:

  • Polizei Pressestelle: Polizei

KategorienPresse-Eifel

Tagged as

Presse-Eifel