Menü Zuhause

Falsche Wasserwerker unterwegs

Zuletzt aktualisiert am 22. April 2017 18:04 Uhr von Presse-Eifel

53879 Euskirchen (ots) – Einen Schaden im mittleren vierstelligen
Bereich verursachte ein Betrüger am Donnerstagvormittag (10.15 Uhr).
Donnerstagmorgen klingelte es bei einer 93-Jährigen an der
Wohnungstür auf der Berliner Straße. Sie betätigte die
Gegensprechanlage, konnte die Person auf der Straße jedoch nicht
verstehen. Sie öffnete die Tür und ein angeblicher Arbeiter des
Wasserwerkes teilte ihr dann mit, dass in der Nachbarwohnung ein
Wasserschaden entstanden sei. Er müsse die Wasserhähne der Wohnung
der 93-Jährigen kontrollieren. Nachdem sich diese Person ca. 15
Minuten in der Wohnung befunden hatte, verließ er diese. Im Nachgang
fiel der Geschädigten dann das Fehlen ihres Familienschmuckes auf.

Bildquellen:

  • Polizei Presse: OTS

KategorienPresse-Eifel

Presse-Eifel