Menü Zuhause

Finger bei Bauarbeiten abgerissen

Weilerswist (ots) – Am Mittwochnachmittag (15.07 Uhr) verletzte ein 47-Jähriger Baggerfahrer aus Hürth versehentlich einen 56-Jährigen Kollegen aus Hamminklen an der Hand als dieser versuchte eine stellenweise verrostete Leitung zu reparieren. Der Betroffene verlor dabei den vorderen Teil seines Zeigefingers. Nach Erstversorgung durch den Notarzt wurde er mit dem Rettungswagen in ein Bonner Krankenhaus transportiert.

Bildquellen:

  • NEF: Presse-Eifel

KategorienPresse-Eifel

Presse-Eifel