Menü Zuhause

Französisch auf Rädern begeisterte

Zuletzt aktualisiert am 18. Februar 2016 19:50 Uhr von Presse-Eifel

Das France-Mobil machte Halt an der Mechernicher Gesamtschule

Mechernich – Großen Spaß an einer ganz anderen Art von Französisch-Unterricht hatten die Schüler der städtischen Gesamtschule mit Bénédicte Leude. Die junge Französin ist Lektorin des „France-Mobils“: Mit ihrem französischen Kastenwagen ist sie unterwegs durch Nordrhein-Westfalen, um die Schüler auf spielerische Weise für die Sprache und die Kultur ihres Heimatlandes zu begeistern.

An der Mechernicher Gesamtschule ist ihr das offenbar gelungen. „Als sie am Ende des Unterrichts fragte: ‚Bien, mal, bof? (gut, schlecht, geht so?)‘ und die entsprechenden Handzeichen gab, gingen alle Daumen steil nach oben“, freute sich Französisch-Lehrerin Birgit Hohl darüber, dass die Abwechslung im Französisch-Unterricht bei den Sechst- und Siebtklässlern und probeweise auch bei einigen Fünftklässlern so gut ankam.

Die 29-jährige Bénédicte Leude stammt aus Bordeaux und zeigte den Kindern auf der Frankreich-Karte, in welchen anderen französischen Städten sie gelebt hat: Montpellier, Aix-en-Provence, St. Paul Réunion und Paris. Sie erzählte – natürlich alles auf Französisch –, dass sie in Köln lebt, Musik und Filme mag. Auch wenn die Schüler vielleicht nicht alles verstanden, lauschten sie fasziniert den Worten einer „echten“ Französin. „Das gibt den Schülern ein anderes Gefühl für die Sprache und motiviert sie“, sagt Birgit Hohl. Dafür sorgt an der Mechernicher Gesamtschule im Übrigen auch Catherine Hofstetter, Französisch-Lehrerin im Jahrgang 6 und selbst ebenfalls gebürtige Französin.

Das France-Mobil ist eine Initiative des Deutsch-Französischen Jugendwerkes und des Institut français Deutschland mit Unterstützung der Robert-Bosch-Stiftung. Die jungen Lektoren sollen den Schülern ein zeitgemäßes Frankreichbild vermitteln.

Andersherum gibt es „Deutsch auf Rädern“ auch in Frankreich. „Mobilklasse“ (früher Deutsch-Mobil), das Schwestermodell zu France-Mobil, sucht wieder junge Lektoren, die sich im Schuljahr 2016/2017 auf die Reise durch ganz Frankreich machen. Vorrangiges Ziel der Initiative ist es, dem oft einseitigen Deutschlandbild französischer Schüler ein attraktiveres, freundlicheres und aktuelleres Bild entgegenzusetzen.

pp/Agentur ProfiPress

Bildquellen:

  • France-Mobil003: Renate Hotse/pp/Agentur ProfiPress

KategorienPresse-Eifel

Tagged as

Presse-Eifel