Menü Zuhause

Frontalzusammenstoß zweier Lkw fordert zwei Schwerverletzte

Zuletzt aktualisiert am 14. Juni 2015 10:06 Uhr von Presse-Eifel

Blankenheim-Blankenheimerdorf (ots) – Am Samstag gegen 18.00 Uhr
kam es auf der B51 bei Blankenheimerdorf zu einem Frontalzusammenstoß
zweier Lkw. Ein 37 Jahre alter Mann aus Bielefeld geriet mit seinem
Lastwagen in Richtung Süden fahrend aus ungeklärter Ursache auf die
Gegenfahrbahn und kollidierte mit einem entgegenkommenden Lkw,
gesteuert von einem 39 Jahre alten Mann aus Mogendorf bei Montabaur.
Der Fahrer aus Bielefeld wurde im Fahrzeug eingeklemmt und musste
durch die Feuerwehr aus dem Führerhaus herausgeschnitten werden. Nach
Erstversorgung flog ein Rettungshubschrauber den sehr schwer
verletzten Mann in eine Klinik. Der schwer verletzte Fahrer des
anderen Fahrzeugs wurde mit einen Rettungswagen in ein nahegelegenes
Krankenhaus transportiert. Zur Unfallaufnahme wurde auf Veranlassung
der Staatsanwaltschaft Aachen ein Sachversständiger hinzugezogen. Die
B51 war während der Bergungsarbeiten und der Unfallaufnahme zwischen
der Einmündung B51/ K70 (Zufahrt Blankenheim Süd) und der B51/B258
(Höhe Aral-Tankstelle) ca. 5 Stunden lang gesperrt. Sachschaden ca.
40000 Euro.

Bildquellen:

  • Euro 1 (RTH): ADAC

KategorienPresse-Eifel

Tagged as

Presse-Eifel