Website-Icon Presse-Eifel

Fußgänger angefahren – Autofahrer einfach weiter gefahren

DSC

53879 Euskirchen (ots) – Am späten Sonntagnachmittag (17.30 Uhr)
querte nach eigenen Angaben ein 55-Jähriger aus Köln die Kirchstraße
im Bereich der Kirche. Als er sich mittig auf der Straße befunden
habe, sei er von einem blauen Kleinwagen der Marke Ford angefahren
worden. Er selbst wurde auf die Motorhaube aufgeladen und gegen die
Windschutzscheibe geschleudert. Danach sei er auf den Boden
gerutscht. Der Kleinwagen mit Euskirchener Kennzeichen habe seine
Fahrt, ohne sich um den Verletzten zu kümmern, über die Kirchstraße
in Richtung Frauenberger Straße fortgesetzt. Der Schwerverletzte
wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

Die mobile Version verlassen