Menü Zuhause

Fußgänger rettet sich zweimal vor Pkw

Zuletzt aktualisiert am 11. März 2016 12:39 Uhr von Presse-Eifel

53879 Euskirchen (ots) – Donnerstagabend (20.00 Uhr) nutzte ein
26-Jährier aus Euskirchen den Fußgängerüberweg am Kreisverkehr
Europaplatz/Wilhelmstraße. Als er sich mittig auf der Fahrbahn
befand, hörte er ein mit quietschenden Reifen im Kreisverkehr
fahrenden Pkw auf sich zukommen. Einen mitgeführten Einkaufsbeutel
ließ der 26- Jährige los und rettete sich mit einem Sprung nach vorn
vorm Überfahren werden. Der Beutel prallte gegen diesen Pkw. Der
Fahrer des Fahrzeuges stoppte seinen Pkw und fuhr rückwärtsfahrend
wieder auf den Euskirchener zu. Nur durch einen weiteren Sprung zur
Seite konnte er sich retten. Der losgelassene Einkaufsbeutel wurde
vom Pkw überrollt und beschädigt.

Bildquellen:

  • polizei_stop: Polizei

KategorienPresse-Eifel

Presse-Eifel