Menü Zuhause

Gaskartusche explodiert

Zuletzt aktualisiert am 8. Juni 2017 18:23 Uhr von Presse-Eifel

Euskirchen-Kirchheim (ots) – Bei der Explosion einer Gaskartusche
verletzte sich am Dienstag (16.42 Uhr) ein 18-Jähriger aus Kirchheim
leicht. Nach eigenen Angaben saß er in seinem Zimmer in der Wohnung
eines Mehrfamilienhauses auf der Kirchheimer Straße. Als er sich eine
Zigarette anzündete, sei ein Gasbrenner, der in der Nähe stand,
explodiert. Der 18-Jährige zog sich dabei Verbrennungen im Gesicht
und am Arm zu. Er wurde vor Ort behandelt und anschließend ins
Krankenhaus gebracht, wo er nach ambulanter Behandlung entlassen
werden konnte. Nach der Explosion fiel der Brenner zu Boden und
verursachte eine Brandstelle im Laminatfußboden. Diese wurde durch
die Feuerwehr gelöscht. Brandursache war vermutlich austretendes Gas
aus der Kartusche, das sich durch das Anzünden der Zigarette
entzündete. Sonstiger Gebäudeschaden entstand nicht.

Bildquellen:

  • DSC06875: Presse-Eifel

KategorienPresse-Eifel

Presse-Eifel