Menü Zuhause

Gassigehen endet in Schlägerei

Euskirchen (ots) – Mit einer handfesten Schlägerei endete ein Hundespaziergang am Samstagabend (18.20 Uhr).

Nach Aussage von Zeugen ging ein Hundehalter mit seinem Hund durch die Berliner Straße. Nach bisherigen Erkenntnissen urinierte offenbar der Hund an ein Reklameschild eines Geschäftes. Durch den Geschäftsinhaber wurde der Hundehalter auf diesen Umstand angesprochen.

Nach einer vorrausgegangenen verbalen Auseinandersetzung schlugen dann beide Beteiligten aufeinander ein. Beide wurden leicht verletzt, verzichteten aber auf eine ärztliche Untersuchung. Entsprechende Strafanzeigen wurden gefertigt.

Bildquellen:

  • Polizei (Symbolfoto): Presse-Eifel

KategorienPresse-Eifel

Presse-Eifel