Menü Zuhause

Gefährliche Körperverletzung zum Nachteil eines 15-jährigen Schülers

Euskirchen-Großbüllesheim (ots) – Am Freitagabend besuchte ein 15-jähriger Schüler aus Euskirchen mit einem Freund die Kirmes in Euskirchen-Großbüllesheim. Gegen 01.00 Uhr sollten der Schüler und ein Freund dort vom Vater abgeholt werden. Vor dem Festzelt sei der Fünfzehnjährige von einer ihm flüchtig bekannten männlichen Person verbal und körperlich angegangen worden. Er habe auf ihn eingeschlagen und -getreten. Der 15-jährige Schüler erlitt eine Gehirnerschütterung, einen Nasenbeinbruch und Hämatome, die im Krankenhaus behandelt wurden. Zwischenzeitlich konnte ein Tatverdächtiger ermittelt werden, ein 16-jähriger Schüler aus Flamersheim. Gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung eingeleitet.

KategorienPresse-Eifel

Presse-Eifel