Menü Zuhause

Gefällter Baum wurde zum zweiten Mal angezündet

Weilerswist – Ein Zeuge meldete sich am
Donnerstagmorgen (5.30 Uhr) bei der Rettungsleitstelle, dass ein
gefällter Baum auf einer Grünfläche neben dem Bahnhofsgebäude in
Weilerswist brennt. Dieser wurde durch die Feuerwehr gelöscht.
Aufgrund der enormen Hitze und damit einhergehender Trockenheit
bestand die Gefahr einer unkontrollierten Ausdehnung. Der Baum wurde
innerhalb des letzten Monats bereits zwei Mal angezündet.
Täterhinweise liegen bislang keine vor. Es wird wegen des
vorsätzlichen Herbeiführens einer Brandgefahr ermittelt.

Am Donnerstagmittag (13 Uhr) brannte auf dem Dach eines
Einfamilienhauses in der Straße Hofgasse ein Modul einer
Fotovoltaik-Anlage. Eine Zeugin bemerkte kleine Flammen und Funken
und verständigte die Feuerwehr, die den Brand löschte. Die
Brandursache ist wahrscheinlich ein technischer Defekt.

Auf dem Grundstück „Auf dem Sand“ in Bad Münstereifel-Kalkar wurde
Grünabfall gelagert. Scheinbar durch Selbstentzündung kam es am
Donnerstagabend (19.45 Uhr) zu einem Feuer. Bäume und ein Zaun wurden
beschädigt. Der Die Feuerwehr konnte das Feuer löschen.

KategorienPresse-Eifel

Presse-Eifel