Menü Zuhause

Geldbörse geraubt

Zuletzt aktualisiert am 17. Mai 2015 13:32 Uhr von Presse-Eifel

Euskirchen (ots) – Seine Gutmütigkeit wurde am Freitagmittag einem
45-jährigen Euskirchener zum Verhängnis. Auf einem kleinen Fußweg
zwischen der Mühlenstraße und der Mittelstraße wurde er gegen 13.00
Uhr von zwei ihm unbekannten Personen auf einen Euro angesprochen.
Als er bereitwillig, aber unvorsichtigerweise seine Geldbörse in die
Hand nahm, wurde ihm diese sogleich von einem der beiden entrissen.
Bei dem Versuch diese zurück zu bekommen, schritt die zweite Person
ein und verletzte den Geschädigten mit einem kleinen Messer an der
Hand. Anschließend flüchteten die beiden Täter zu Fuß mit ihrer Beute
über einen Fußweg entlang des Veybachs in Richtung Jahnstraße. Der
Geschädigte erlitt leichte Schnittverletzungen an der Hand, die im
Krankenhaus ambulant behandelt werden mussten.

Bildquellen:

  • Überfallen, Raub (Symbolbild): OTS

KategorienPresse-Eifel

Presse-Eifel