Website-Icon Presse-Eifel

Geldinstitut überfallen

symbolbild

53881 Euskirchen (ots) – Am frühen Dienstagmorgen (08.45 Uhr)
betrat ein maskierter Einzeltäter eine Filiale eines Kreditinstituts
an der Horchheimer Straße und forderte unter Vorhalt einer Pistole
von einem Angestellten eine Plastiktüte mit Geld zu füllen. Als
dieser nicht auf die Forderung reagierte, suchte er sich einen neuen
Gesprächspartner. Da aber auch diese Angestellte aufgrund von
Sicherungsmaßnahmen nicht helfen konnte, brach er nach einer kurzen
Wartezeit den Überfall ab und flüchtete. Der Tatverdächtige konnte
wie folgt beschrieben werden: ca. 180 cm groß; schlank; dunkel
gekleidet. Er war bei seiner Tatausführung mit einer dunklen
Sturmhaube maskiert.

Die mobile Version verlassen