Menü Zuhause

Geradeaus in Vorgarten gefahren

Euskichen-Kuchenheim (ots) – Offenbar aufgrund eines 
internistischen Notfalls fuhr ein 84-Jähriger aus Euskirchen in 
Kuchenheim geradeaus in einen Vorgarten. Der Euskirchener war auf der
innerörtlichen Kuchenheimer Straße nach Euskirchen unterwegs. Im 
Bereich der Einmündung zur Karl-Koenen-Straße folgte er nicht dem 
Fahrbahnverlauf, sondern fuhr geradeaus in einen Vorgarten. Hier 
blieb das Fahrzeug, nachdem es einen Zaun durchbrochen hatte, stehen.
Der Fahrer wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

KategorienPresse-Eifel

Presse-Eifel