Menü Zuhause

Gesamtschule Weilerswist – Streetlight

Zuletzt aktualisiert am 1. Oktober 2014 10:26 Uhr von Presse-Eifel

Auf die Frage: „Was kannst du nicht?“ ist immer leicht antworten. Schnell fallen dem Gefragten Schwächen ein, die er flugs aufzählt. Die Frage: „Was kannst du?“ beantwortet er indes nicht gerne, möchte man doch weder allzu überzeugt von sich erscheinen, noch vielleicht etwas Falsches sagen. Im schlimmsten Fall glaubt man, eigentlich gar nichts richtig gut zu können. Ein fataler Gedanke, der ins Abseits des Seelenlebens führt, auf einen Weg, der in einer Negativspirale enden kann, aus der nur schwer wieder herauszufinden ist.

Somit ist klar, dass es das Bestreben eines jeden Elternhauses und einer jeden Schule sein muss, Kinder stark zu machen für das Leben, sie mit ihren Schwächen zu akzeptieren und für ihre Stärken zu sensibilisieren, soll es ihnen doch immer möglich sein, jene Stärken gezielt einzusetzen. Wenn Gewalt als Konsequenz von Schwäche nicht mehr nötig ist, ist dieses – zugegeben nicht leichte – pädagogische Unterfangen geglückt.

Die Gesamtschule Weilerswist möchte „StarkmacherSchule“ werden und in oben beschriebenem Sinne während der diesjährigen Projektwoche vom 29.9. bis 2.10. ihren Beitrag leisten. Das „StarkmacherSchule – Netzwerk für Bildung“ wird im Rahmen des XENOS-Programms „Integration und Vielfalt“ durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfond gefördert und sein Teilprojekt „Stark ohne Gewalt“ steht unter Schirmherrschaft der Deutschen UNESCO-Kommission e.V. www.starkmacherschule.de .

Dabei wird für die Schülerinnen und Schüler eine große Zahl an Workshops angeboten, die sich in vielfältiger Form das Thema „Talente entdecken“ auf die Fahnen geschrieben haben. 250 Schülerinnen und Schüler der Stufen 8-13 haben außerdem die Möglichkeit, zusammen mit der Profi-Band Gen Rosso das abendfüllende Musical „Streetlight“ einzustudieren und am Abend des 1. Oktober um 19 Uhr in einer öffentlichen Aufführung auf die Bühne der Erft-Swist-Halle zu bringen. Das Musical setzt sich sich thematisch mit der Idee „Stark ohne Gewalt“ auseinander und wird am 2. Oktober um 10 Uhr an gleicher Stelle für unsere Schülerinnen und Schüler wiederholt.

Der Diözesan-Caritasverband im Erzbistum Köln, der Verein Starkmacher e.V. und unsere Kolleginnen und Kollegen werden dabei mit Gen Rosso kooperieren und diverse Workshops mit den Schülerinnen und Schülern durchführen. Schirmherren des Projektes sind die NRW-Schulministerin Sylvia Löhrmann und Weilerswists Bürgermeister Peter Schlösser.

Wir freuen uns auf diese Aufgabe, die sicherlich bei unserer (Schul-)Gemeinde einen bleibenden Eindruck hinterlässt!

Preis: 3€ Kinder / 6€ Erwachsene

Bildquellen:

  • Streetlight: Presse-Eifel

KategorienPresse-Eifel

Tagged as

Presse-Eifel