Menü Zuhause

Giebelwand besprüht

Weilerswist – Ein 38-jähriger Weilerswister besprühte
die Giebelwand des Feuerwehrgerätehauses in der Bonner Straße mit
einem bunten Grafittibild, ohne jedoch die Gemeinde Weilerswist um
Erlaubnis zu fragen. Auf der Giebelwand befanden sich bereits vorher
andere künstlerische Sprühfarbenkunstwerke. Diese Wand war auch in
der Vergangenheit für solche Kunstprojekte in Zusammenarbeit mit dem
Bereich der Jugendarbeit dafür vorgesehen. Der Schaden liegt im
vierstelligen Bereich.

Bildquellen:

  • Polizei: Polizei

KategorienPresse-Eifel

Presse-Eifel