Menu Home

Grenzüberschreitender, integrativer Fahndungs- und Kontrolltag

Kreis Euskirchen – Montag, 16.10.2017 in der Zeit von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr führte die Kreispolizeibehörde Euskirchen mit eigenen Kräften sowie der Unterstützung der Bereitschaftspolizei Kontrollen im Kreisgebiet durch.

Insgesamt wurden 186 Fahrzeuge überprüft. Von diesen Fahrzeugen wurden 38 beanstandet. Es wurden 212 Personen im Zusammenhang diesen Kontrollen überprüft. Eine Person wurde an Ort und Stelle festgenommen da gegen sie ein Haftbefehl bestand. Es wurden 37 Verwarngelder bzw. Ordnungswidrigkeitenanzeigen aufgrund von Verkehrsverstößen erhoben (OWi) bzw. gefertigt. Auch eine OWi ohne verkehrsrechtlichen Bezug festgestellt.

Es wurden 3 Strafanzeigen (Verkehrsvergehensanzeigen) gegen Fahrzeugführer gefertigt.

Ein in einem Pkw mitgeführtes Mobilfunktelefon lag als gestohlen ein und wurde sichergestellt.

Es wurden 5 Beobachtungs- und Feststellungsberichte gefertigt.

Categories: Presse-Eifel

Tagged as:

Presse-Eifel