Menü Zuhause

Hahn erschlagen

Hellenthal (ots) – Ein Mann (59) aus der Gemeinde Hellenthal
hat am Samstag (16 Uhr) den Hahn des Nachbarn mit einer Schaufel 
erschlagen, weil das Tier auf seinem Grundstück gescharrt haben soll.

Der Besitzer des Tiers nahm draußen ungewöhnlichen Lärm war und 
sah, wie der Beschuldigte hinter einer Hecke mit einer Schaufel 
mehrmals auf etwas einschlug.

Die hinzugerufene Polizei fand den toten Hahn vor und nahm eine 
Anzeige wegen einer Straftat nach dem Tierschutzgesetz auf. 
Widersprüchlich waren die Aussagen, ob der Mann das Grundstück des 
Hühner-Besitzers betreten hatte oder nicht. Es wird somit auch wegen 
Hausfriedensbruch ermittelt.

Bildquellen:

  • Polizei (Symbolfoto): Presse-Eifel

KategorienPresse-Eifel

Presse-Eifel