Menü Zuhause

Handydiebstahl

Zuletzt aktualisiert am 1. Mai 2016 13:16 Uhr von Presse-Eifel

53925 Kall (ots) – Am frühen Sonntagmorgen (05.30 Uhr wurden zwei
Kaller auf der Aachener Straße durch Unbekannte angesprochen nach
Aussage des Geschädigten fragten die Beiden nach dem Weg nach
Euskirchen. Der Geschädigte teilte den beiden Männern mit, dass es zu
weit wäre um zu Fuß diese Strecke zu bewältigen. Angeblich voller
Freude umarmte einer der Tatverdächtigen den Geschädigten. Dabei
bemerkte dieser, dass der Unbekannte versuchte ihm das Handy aus der
Tasche zu ziehen. Der 18-Jährige Gemünder konnte dies verhindern und
flüchtete. Durch die informierte Polizei konnten im Nachgang die
beiden Tatverdächtigen ergriffen werden. Es handelte sich dabei um
zwei Zuwanderer aus Marokko und Algerien. Beide wurden vorläufig
festgenommen.

Bildquellen:

  • Pol-Hand / Festnahme: Polizei

KategorienPresse-Eifel

Tagged as

Presse-Eifel