Menu Home

Hoher Sachschaden nach Scheunenbrand

Zuletzt aktualisiert am 11. Juni 2015 19:43 Uhr von Presse-Eifel

53945 Blankenheim (ots) – Nach Angaben einer Zeugin leistete der
Eigentümer mit einem Bekannten am Mittwochabend (20.15 Uhr)
Flexarbeiten in der Nähe seiner Scheune. Dabei sind offenbar Funken
ins gelagerte Stroh der Scheune geflogen. Nach Brandentdeckung durch
den Eigentümer versuchte er zuerst das Feuer mit eigenen Mitteln zu
löschen. Zeitgleich wurde die Feuerwehr informiert. Vor deren
Eintreffen wurden die eingestallten Tiere gerettet. Die Feuerwehr
konnte der Brand löschen. Bei der Rettung der Tiere zog sich ein
33-jähriger Helfer eine Rauchintoxikation zu. Er wurde mit einem
Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Der entstandene Sachschaden
liegt im fünfstelligen Bereich.

Bildquellen:

  • IMG_0087_Einsatz: Benedict Lickfeld

Categories: Presse-Eifel

Tagged as:

Presse-Eifel