Menü Zuhause

Hund biss vermeintlichem Trickdieb ins Bein

Mechernich-Wachendorf (ots) – Mit Hilfe ihres Boxerrüden konnte
eine 28-jährigen Frau aus Mechernich am Donnerstag (22.10 Uhr) einen
möglichen Trickdiebstahl verhindern. Eine fremde Frau klingelte an
der Tür und bat darum, die Toilette benutzen zu dürfen. Als die
28-Jährige dies ablehnte, wurde die Fremde aggressiv. Als die
Hundehalterin die Türe schließen wollte, stellte plötzlich ein Mann
sein Bein in die Türe und blockierte diese. Dies erschien dem Boxer
unangebracht und biss den Mann ins Bein. Die Personen flüchteten
daraufhin. Beide werden vom Erscheinungsbild als Angehörige der Sinti
und Roma beschrieben. Die Frau ist 40-45 Jahre alt, etwa 155 cm groß
und korpulent. Sie hat dunkle Haare und trug einen langen schwarzen
Rock. Der Mann ist etwa 30-35 Jahre alt,170 cm groß und schmal. Die
Frau trug auffälligen Goldschmuck.

Bildquellen:

  • Polizei (Symbolfoto): Presse-Eifel

KategorienPresse-Eifel

Tagged as

Presse-Eifel