Menü Zuhause

Hund frisst Giftköder

Euskirchen (ots) – Am Sonntag (0.59 Uhr) nahm ein Hund einen
Giftköder auf einem Feldweg in der Verlängerung der
Paul-Ehrlich-Straße auf. Der Hundehalter bemerkte, dass sein Hund
einen unbekannten Gegenstand fraß. Als er sich in der Nähe umschaute
entdeckte er eine ausgehöhlte Wurst mit einer unbekannten Flüssigkeit
darin. Er suchte sofort einen Tierarzt auf, der bestätigte, dass es
sich um einen Giftköder handele. Der Hund ist nach ärztlicher
Behandlung wohlauf.

Bildquellen:

  • Polizei: Polizei

KategorienPresse-Eifel

Presse-Eifel