Menu Home

In den Graben gefahren

Kall (ots) – Am Dienstag (11.22 Uhr) bemerkte eine Frau (39)
aus Mechernich den Abbiegevorgang einer Fahrzeug-Führerin (26), 
ebenfalls aus Mechernich, zu spät und fuhr in den Graben.

Der Unfall ereignete sich auf der Landstraße 206. Beide Frauen 
fuhren von Kall in Richtung Zingsheim. Die 26-Jährige beabsichtige 
nach links in Richtung Kallmuth zu fahren. Aus Unachtsamkeit erkannte
die 39-Jährige den Abbiegevorgang zu spät, lenkte ihr Fahrzeug nach 
rechts und fuhr in den Graben. Dabei touchierte sie den Pkw der 
26-Jährigen und riss das hintere, rechte Rad ab. Die 39-Jährige 
verletzte sich und kam ins Krankenhaus.

Der Sachschaden liegt im mittleren fünfstelligen Euro-Bereich.

Categories: Presse-Eifel

Presse-Eifel