Menu Home

In Weihnachtsbaumverkaufsstand gefahren

53894 Mechernich-Kommern (ots) – Zeugen beobachteten am Mittwochmorgen (6.20 Uhr), wie ein Fahrer eines dunklen Geländewagens mehrfach rückwärts in einen Weihnachtsbaumverkaufsstand in der Straße „Monzenbend“ auf dem Gelände einer Tankstelle hineinfuhr. Dabei wurden mehrere Weihnachtsbäume und ein Metallzaun, mit dem der Stand umfriedet war, beschädigt. Anschließend flüchtete der Fahrer in unbekannte Richtung. Die Zeugen riefen die Polizei, die im Verlauf des Tages aufgrund eines weiteren Zeugenhinweises den verdächtigen flüchtigen Geländewagen in der Nähe eines anderen Weihnachtsbaumverkaufsstands auf der gegenüberliegenden Straßenseite auf dem Parkplatz eines Discounters fand. Nach derzeitigem Ermittlungsstand ist davon auszugehen, dass der Fahrer des Geländewagens den Verkaufsstand seines Kontrahenten mutwillig zerstörte. Um wen es sich bei dem Fahrer handelt, ist derzeit noch Bestand der laufenden Ermittlungen. Es wurde eine Strafanzeige wegen Sachbeschädigung erstattet. Die Schadenssumme beträgt circa 300 Euro.

Bildquellen:

  • 14122017_MCH_Wbaeume: OTS

Categories: Presse-Eifel

Presse-Eifel