Menü Zuhause

„Ins Land der wilden Kamele“ – Erlebnisvortrag in der Stadtbibliothek

Zuletzt aktualisiert am 30. Dezember 2015 08:55 Uhr von Presse-Eifel

Am 19.01.2016 findet um 19 Uhr in der Stadtbibliothek Euskirchen der Erlebnisvortrag „Ins Land der wilden Kamele“ mit Michael Giefer statt.

Kaum eine andere Wüstenregion ist so gegensätzlich wie die Gobi: Im Winter liegen die Temperaturen oft bei minus 30 Grad, während das Thermometer im Sommer 70 Grad mehr anzeigen kann. Selten gewordene Tiere wie wilde Kamele, Gazellen, Wildesel und Schneeleopard finden in dieser Wüste ein Zuhause, ebenso wie der äußerst seltene Gobibär. In seinem Vortrag fasst Michael Giefer seine bisherigen Wanderungen in der Gobi zusammen. Angefangen von seiner ersten Wanderung durch die Mongolei im Jahre 2004 bis hin zum letzten 800 km langen Marsch, zusammen mit Matti Urlaß, durch die „Große Gobi A“ und den „Gurvansaikhan National Park“ im Frühjahr 2014. Er nimmt die Zuschauer mit auf eine landschaftliche Reise durch den lebensfeindlichsten und menschenleersten Teil der Mongolei. Die Begegnungen mit den außerordentlich gastfreundlichen Mongolen, das Eintauchen und Erleben ihrer Kultur, lassen jede Wanderung zu einem besonderen Erlebnis werden. Und wie der Titel es schon vermuten lässt, bleiben die äußerst selten gewordenen wilden Kamele nicht bloß Fiktion. Der Vortrag wird mit zahlreichen Fotos präsentiert. Einige Bildpassagen sind mit thematisch passender Musik der hervorragenden mongolischen Band „Egschiglen“ untermalt.

Im Jahre 1974 wurde Michael Giefer in Euskirchen geboren. Er arbeitet als Sonderschullehrer in der Schule des Hermann-Josef-Hauses in Urft/Eifel und lebt zusammen mit seiner Frau Nicole und seinen zwei Kindern in einem kleinen Eifeldorf in der Nähe von Blankenheim.

Eintrittskarten zum Preis von  8 €, ermäßigt 5 €, gibt es ab dem 4. Januar 2016 in der Stadtbibliothek Euskirchen.

 

Bildquellen:

  • Info: Euregiophoto

KategorienPresse-Eifel

Tagged as

Presse-Eifel