Presse-Eifel

Insektenfreundliche Blühstreifen im Stadtgebiet

Pressefoto Blühwiesen Zülpich

Bereits im Jahr 2019 hat die Stadt Zülpich in Zusammenarbeit mit dem LEADER-Projekt „Rheinisches Zentrum für Gartenkultur“ das Pilotprojekt „Bienenfreundliche Vorgärten und Blühflächen“ initiiert. Damit setzt sich die Stadt Zülpich nicht nur für einen regionaltypischen, lebendigen Vorgarten in der Römerstadt ein, sondern engagiert sich auch aktiv gegen das Insektensterben.

Ein wesentlicher Bestandteil des Projektes ist die Anlage von insektenfreundlichen Blühstreifen. Im Stadtgebiet wurden dafür bereits in den letzten zwei Jahren mehrere Flächen mit einer Gesamtgröße von mehr als 6.200 Quadratmetern ausgewählt. Viele der damals ausgesäten insektenfreundlichen Saatmischungen blühen in diesem Jahr wieder, bieten zahlreichen Insekten eine Nahrungsquelle und sorgen überdies für Begeisterung bei Passanten, für die die bunten Blühstreifen oft ein willkommenes Fotomotiv sind.

Von den Mitarbeitern des Baubetriebshofes der Stadt Zülpich wurden in diesem Jahr auch entsprechende neue neuen Flächen im Frühjahr mit einer Fräse für die Aussaat vorbereitet und das Saatgut ausgebracht.

Die mobile Version verlassen