Menü Zuhause

Instandsetzungsarbeiten an der L 115

Nach den im vergangenen Jahr erfolgten Instandsetzungsarbeiten in einem Teilbereich der L 115 werden diese in diesem Jahr ab der 18. Kalenderwoche fortgesetzt.

In diesem Jahr werden die Teilbereiche zwischen den Abfahrten Wershofen/Lommersdorf und Rohr, sowie zwischen den Abfahrten Rohr und Reetz in 2 Bauabschnitten instandgesetzt.

 

Die Verkehrsführung während den Vor- und Nacharbeiten erfolgt mit Baustellenampel.

 

Die Ausführung der Asphaltarbeiten erfolgt unter Vollsperrung der Fahrbahn.

Auf Grund der zu gewährleistenden Sicherheit für die Bauarbeiter und den Verkehr im Baustellenbereich (tiefe Schadstellen, hoher LKW-Anteil, nicht ausreichend breite Fahrbahn) ist eine Vollsperrung für die Hauptarbeiten zwingend erforderlich.

 

Die Zufahrt von und nach Rohr (K79) ist jederzeit gewährleistet.

 

Der Verkehr wird während der Vollsperrungen über die B 51 und B 258 umgeleitet.

 

Die Arbeiten sollen nach dem vorliegenden Bauzeitenplan in der 24. Kalenderwoche, in der Woche vor Tour-de-Ahrtal, abgeschlossen sein. Für den Fall, dass die Arbeiten wider Erwachten nicht planmäßig fertig gestellt werden können, wird die L 115 am Veranstaltungstag von Tour-de-Ahrtal uneingeschränkt befahrbar sein.

 

Die endgültigen Markierungsarbeiten werden in der 26. K.W. durchgeführt.

 

Die Gemeinde Blankenheim freut sich, dass die Bemühungen zum Erfolg geführt haben und bedankt sich für die Durchführung der Instandsetzungsarbeiten an der L 115.

Bildquellen:

  • Baustellenschild: Kreis Euskirchen

KategorienPresse-Eifel

Tagged as

Presse-Eifel