Menu Home

Jaulender Dackel beschäftigte Polizei

53879 Euskirchen (ots) – In der Wohnung eines 73-jährigen
demenzkranken Mannes in der Kolberger Straße in Euskirchen fiel einem
Nachbarn ein Dackel auf, der die ganze Nacht jaulte. Der Nachbar
machte sich Sorgen um den Senior und rief die Polizei. Ermittlungen
ergaben, dass der 73-Jährige nach einem Krankenhausaufenthalt über
Weihnachten direkt in eine Pflegeeinrichtung kam. Die Einrichtung
wurde durch die Beamten aufgesucht und der Betroffene angetroffen.
Nach seinen Angaben werde er die Einrichtung wohl nicht mehr
verlassen, und könne sich daher nicht mehr selber um den Hund
kümmern. Seine Betreuerin komme wohl einmal am Tag und gehe eine
kleine Runde mit dem Hund. Ansonsten sei dieser den ganzen Tag
alleine in der Wohnung. Er sei mit einer Neuvermittlung
einverstanden. Die Polizei verständigte das Kreisveterinäramt. Der
Vierbeiner wurde vorläufig in die Obhut des Tierheims Mechernich
übergeben.

Bildquellen:

  • Polizei (Symbolfoto): Presse-Eifel

Categories: Presse-Eifel

Presse-Eifel