Menü Zuhause

Junge Autofahrerin verliert Kontrolle über Pkw – fünf leicht Verletzte

Zuletzt aktualisiert am 8. April 2016 13:08 Uhr von Presse-Eifel

Kall (ots) – Mit leichten Verletzungen mussten am Mittwoch (14.00
Uhr) fünf Personen nach einem Verkehrsunfall auf der Landstraße 204
ins Krankenhaus gebracht werden. Die 19-jährige Fahrerin aus Jülich
war mit ihrem Pkw, und vier weiteren Insassen, unterwegs aus Richtung
Kall in Richtung Sötenich. Beim Hochschalten des Pkw wurde die junge
Frau von einem Geräusch im Getriebe irritiert. Sie verlor die
Kontrolle über das Fahrzeug und kam nach rechts von der Fahrbahn ab.
Sie durchfuhr ein kleines Waldstück mit jungem Baumbestand, wobei der
Pkw stark beschädigt wurde. Hinter dem Wald kam sie zum Stillstand.
Dabei verletzten sich die Fahrerin, sowie ein 18-Jähriger aus
Pulheim, ein 18-Jähriger aus Bochum, ein 19-Jähriger aus Aachen und
ein 20-Jähriger aus Schleiden leicht.

KategorienPresse-Eifel

Tagged as

Presse-Eifel